Banderole statt Plastik


Worum geht es?

„Banderole statt Plastik“ ist eine Umweltinitiative vom Smart & Nett Verlag aus München. Verlage produzieren jede Menge Bücher, aber auch wahrlich jede Menge Müll. Also gemeint ist natürlich der Verpackungsmüll. Daher möchten wir unseren kleinen bescheidenen Beitrag leisten und auf die Plastikumverpackung bei allen Neuveröffentlichungen ab Januar 2019 verzichten.

Ein halbes Jahr Planung war erforderlich – unzählige Gespräche mit Großhandel, Einzelhandel und Kunden wurden geführt. Warum werden Bücher eingeschweißt? Warum greift der Verbraucher zum verpackten Buch? Warum werden Umschläge so aufwändig mit Spezialeffekten versehen, um sie dann zusätzlich schützen zu müssen? Warum gibt es eingeschweißte Bücher zum Thema Ozeane und Plastikmüll? Fragen über Fragen! Und unsere Antwort? Die Banderole! Der Smart & Nett Verlag lässt nicht, wie wenige andere Verlage,  nur die Folie weg und spart sich somit Kosten, sondern wir investieren noch zusätzlich. Eine Banderole wird in das Motiv des Covers integriert und bietet Raum für zusätzliche Informationen. Unser kleiner ökologischer Fußabdruck zum Schutze der Umwelt. Bei kleineren Auflagen legen wir sogar selbst Hand an. Echte Handarbeit aus München. Erstmalig angewandt bei unserem Gartenbuch „Liebling, ich habe den Garten gesprengt!“ von Bea Vincent & Laura Windmann. Sind Sie neugierig, was sich unter der Banderole versteckt? Spicken erlaubt!

Was wir uns von Ihnen wünschen:

Wenn Sie schon kein Buch mit „unserer“ Banderole erwerben möchten, dann verzichten Sie beim Kauf eines Buches auf die Folie, lassen sie diese im Laden zurück oder fragen Sie beim Verlag nach, warum dies unbedingt nötig sei. An der Ladenkasse entscheidet der Verbraucher, die Verlage und der Handel werden reagieren. Und schauen Sie auch mal in das Impressum des Buches. Das schöne und farbige Buch mit 323 Seiten für die Gesundheit, für Wellness, für die eigene Kochkunst und das gelehrige Buch für „Friede, Freude, Eierkuchen“ in der Welt zum unschlagbaren Preis von 8,45 € hat vielleicht eine wenig umweltfreundliche „Geburt“ in einem fernen Land und eine sechswöchige schweröllastige Schifffahrt hinter sich. Und versuchen Sie dann einmal herauszubekommen WO und WIE dieses Buch hergestellt wurde. Noch Fragen? Smart & Nett ticken unüberhörbar anders.

Smart & Nett schauen über den Bücherrand hinaus und natürlich sind wir noch nicht perfekt im Produzieren umweltfreundlicher Bücher. Aber wir arbeiten hochmotiviert jeden Tag daran. Vielleicht können wir Sie ja mit unserer Initiative zum Nachdenken und Umdenken bewegen. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie uns hierbei unterstützen. Gemeinsam können wir was bewegen!

    Feedback und Kommentare per Mail an info@smart-und-nett-verlag.de.

    Zur Pressemitteilung „Banderole statt Plastik“